Neigungskurse Start.Schulleben.
21.01.20
Von: A. Weitkamp

Ausstellung zu den Schatzkisten im Märkischen Museum


Vindar, Finja und Laura aus der 5b haben an zwei Tagen andere Schulklassen durch die Ausstellung "Schatzkiste goes Museum", eine Ausstellung von und mit Wittener Schülerinnen und Schüler; in Kooperation mit dem Amt für Jugendhilfe und Schule der Stadt Witten vom 10. bis 26.1.20, geführt. Ich sprach mit unseren drei Schülern/innen.

Frau Weitkamp: Was habt ihr im Museum gemacht?

Finja: Wir haben die Kinder aus der Grundschule rumgeführt und haben ihnen die verschiedenen Schatzkisten gezeigt.

Vindar: Als erstes haben wir die Kinder der Walldorfschule geführt. Das ging so, dass wir uns im Foyer getroffen haben und dort die Regeln besprochen haben. Dann gab es ein kleines Spiel und dann sind wir zu den Schatzkisten hochgegangen.

Frau Weitkamp: Wie seid ihr Museumsführer/in geworden.

Vindar: Frau Becker, unsere Klassenlehrerin, hat gefragt, wer dazu Lust hätte. Da haben sich fast alle gemeldet.

Finja: Frau Becker und Frau Hoos haben uns drei dann ausgewählt.

Frau Weitkamp: Wie oft habt ihr durch die Ausstellung geführt?

Laura: Ich habe sechs Gruppen geführt.

Finja: Vindar und ich haben an zwei Tagen fünf Mal geführt.

Frau Weitkamp: Hat es euch Freude gemacht?

Laura: Ja, weil die Kinder so nett waren und ich die Ausstellung gut fand.

Vindar: Mir hat es auch sehr, sehr gut gefallen. Die Kinder haben richtig gut zugehört.

Finja: Ich fand es so o.k..Ich fand die Kinder nicht so einfach. Manche sind einfach rumgerannt. Das hat mich geärgert.

Laura: Die Klassen waren in drei Gruppen aufgeteilt und wir haben immer eine Kleingruppe von circa 8 Kindern geführt.

Frau Weitkamp: Würdet ihr das noch einmal machen?

alle drei: ja

Frau Weitkamp: Habt ihr selbst auch eine Schatzkiste gemacht?

Vindar: Meine war auch ausgestellt.

Laura: Ja, ich habe auch eine gemacht.

Finja: Meine Schatzkiste hing auch in der Ausstellung. Ein Mädchen hat sich ganz lange meine Kiste angeschaut. Da wurde ich richtig nervös.

Frau Weitkamp: Ich war bei einer Führung von euch im Märkischen Museum dabei und habe gesehen wie ausgezeichnet ihr durch die Ausstellung geführt habt. Ihr habt unsere Schule sehr gut vertreten. Vielen Dank für euren Einsatz und die großartige Leistung.


© Copyright 2020   OSR. www.otto-schott-realschule.de