Neigungskurse Start.Schulleben.
21.12.21
Von: A. Weitkamp

Kranzniederlegung am Otto Schott Grab


Da staunten die Schulgartenkinder nicht schlecht, dass auf ihrem Grab ein riesiger Kranz lag. Zur Feier von Otto Schotts 170. Geburtstag am 17.12.21 war Herr Dr. Steiner von der SCHOTT AG Mainz am 18.12.21 angereist und hatte den Kranz mitgebracht. Um 13.30 Uhr begann die kleine Feierstunde nach einem Posaunenchoral, gespielt von Familie Micus, mit einer kurzen Ansprache von Annemarie Weitkamp. Dabei wurden die vier Schulgartenkinder, die gekommen waren, als Vertreter für alle Generationen von Grabpflegekindern besonders gewürdigt. Auch unser Bürgermeister Lars König bedankte sich in seiner Rede bei der Schule für die achtzehnjährige Pflege der Grabstätte. Dr. Steiner hatte noch eine Überraschung in seiner Tasche. Er überreichte unserem Schulleiter Herrn Dr. Stephan einen Scheck über 1700€ für den Förderverein. Ganz vielen Dank an die SCHOTT AG für diese großzügige Unterstützung. Herr Dr. Stephan konnte den Anwesenden die frohe Botschaft übermitteln, dass die neue Gesamtschule auch den Namen Otto Schott tragen wird. Anschließend ging es in die Hauptstraße 69 zur Einweihung der Gedenktafel am Geburtshaus von Otto Schott. Der Posaunenchor spielte ein Geburtstagsständchen und dann sprach Herr Dr. Kümper vom Verein für Orts-und Heimatkunde über die Leistungen der Familie Schott. Nun endlich durften die Schulgarten-Kinder das rote Tuch von der Tafel ziehen. Einen großen Dank an die Hausbesitzer Familie Micus für die Genehmigung der Anbringung der Gedenktafel. Anschließend wurde auf Otto Schott und seine Leistungen angestoßen. Vielen Dank an alle, die zu dieser gelungenen Feier beigetragen haben.


© Copyright 2022   OSR. www.otto-schott-realschule.de